Unsere Qualität spricht für sich:

 

Seit 1986 durfte das Hygiene-Institut Schubert über 6.000 Kursteilnehmer erfolgreich ausbilden. (Stand Okt. 2019)

© 2018 Hygiene-Institut Schubert

G. Friedemann Schubert, Gründer des Hygiene-Instituts durch lief zunächst als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger und Rettungsassistent die klassischen Ausbildungsberufe im Gesundheitswesen. Nach jahrelanger Erfahrung durch Tätigkeiten in Krankenhäusern folgte die Spezialisierung als Hygienefachkraft. Durch seine Arbeit als Hygieneinspektor für diverse Gesundheitsämter in Bayern vertiefte er sein Wissen in der Hygiene.

Als Fachlehrer und Lehrbeauftragter der Albstadt-Sigmaringen University verfügt er über eine Akkreditierung als Sachverständiger der Regierung von Oberbayern für die Bewertung von Klinik- und Heimhygiene. G. Friedemann Schubert entwickelte Curricula zur Hygieneausbildung für staatliche Einrichtungen.

1980 entschied sich er sich das Hygiene-Institut Schubert in Murnau zu gründen, um sein Wissen und seine Erfahrung an andere weitergeben zu können. Das Hygiene-Institut bildet seitdem Desinfektoren, Schimmelsanierer, Tatortreiniger und Sachverständige für Trinkwasserhygiene und Verdunstungskühlanlagen aus.
 

Ferner erschien am 1973 sein Fachbuch „Leitfaden Desinfektion, Sterilisation und Entwesung“. Die 10. Auflage erschien im Jahr 2016.

Das Hygiene-Institut Schubert blickt auf eine lange Vergangenheit zurück.