Unsere Qualität spricht für sich:

 

Seit 1986 durfte das Hygiene-Institut Schubert über 6.000 Kursteilnehmer erfolgreich ausbilden. (Stand Okt. 2019)

© 2018 Hygiene-Institut Schubert

SACHKUNDE
FÜR VERDUNSTUNGSKÜHLANLAGEN (m/w/d)

SACHKUNDE

Hygiene in Verdundstungskühlanlagen

Auf der Grundlage der VDI 2047 und den darauf aufbauenden Vorschriften und technischen Regeln

Seit Januar 2015 gilt in Deutschland die VDI 2047 Blatt 2 "Rückkühlwerke; Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen
(VDI-Kühlturmregeln)".

Diese Regelung stellt hohe Anforderungen an die hygienische und die allgemein fachliche Kompetenz aller Personen, die mit offenen Kühlsystemen betraut sind.

Die Erfahrungen zeigen, dass das Wissen um hygienische Zusammenhänge beim Betreiben von offenen Kühlsystemen noch zu wenig ausgeprägt ist und grundlegende
Arbeitsweisen zur hygienischen Sicherheit nur unzureichend bekannt sind.


Mit der angebotenen Ausbildung zum Erwerb des
„Sachkundenachweis Hygiene in Rückkühlwerken“

soll dieses Defizit auf der Grundlage der VDI 2047 Blatt 2, der ACoP L8, der VDI 4250 und der darauf aufbauenden Vorschriften und technischen  Regeln theoretisch und in praktischen Übungenaufgebaut werden.

Hier können Sie sich das Datenblatt mit den Details ansehen und auch herunterladen.

Termine, Veranstaltungsorte, Kosten und
weitere Details zur Ausbidungen finden Sie hier.

TEILNAHME
GRUND

Die VDI 2047 Blatt 2 fordert den Sachkundenachweis bei dem Betreiben von offenen Kühlsystemen.

TEILNEHMER
KREIS

  • Betreiber

  • Servicetechniker

  • Mitarbeiter im Facility Management

  • Haustechniker

  • Technische Mitarbeiter

    Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

hauptthemen

  • Rechtliche Grundlagen

  • Risikofaktoren für eine Kontamination durch Legionellen

  • Risikobewertung offener Kühlsysteme

  • Risikomanagement und Logbuch für das Betreiben von offenen Kühlsystemen

  • Beprobungen, Auswertung von Analyseergebnissen und entsprechende Gegenmaßnahmen

  • Anforderungen an Gefährdungsanalysen

  • Sanierung von offenen Kühlsystemen, Reinigung und Desinfektion von offenen Kühlsystemen

  • Praktische Übungen an einem offenen Kühlsystem

 

ziel

Erwerb der Fähigkeit zur Absicherung, bzw. Wiederherstellung einer ordnungsgemäßen Kühlwasserbehandlung, Zustandsprüfung nach VDI 2047 Blatt 2 und ACoP L8

qualifikations
Nachweis


Zum Abschluss der Prüfung erhält jeder Teilnehmer ein Prüfungszeugnis als „Sachkundiger für Hygiene in offenen Kühlsystemen"

referent

Fa. BAULATEC
Dipl. Ing. Herr Harald Uhlig

Fa. Inprona
Herr Dennis Böse

Zertifiziert nach der englischen ACoP L8

unterrichtseinheiten

Inhalt gemäß SchulungsplanAusbildung
über 2 Tage mit insgesamt 16 Unterrichtsstunden á 45 Minuten inkl der Prüfung

inhouse-schulung

Gerne führen wir auch auf Wunsch Inhouse-Schulungen (ab 10 Personen)
in Ihren Räumlichkeiten durch.

Kontaktieren Sie uns!