Wir sind für sie da!

info@hyginst.de

 

Schulung zum Trinkwasser-Probenehmer

254,75  Von der Umsatzsteuer befreit gemäß §4 Abs. 21 UStG

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

254,75  Von der Umsatzsteuer befreit gemäß §4 Abs. 21 UStG

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , ,

Beschreibung

Werden Sie Trinkwasser-Probenehmer und erlangen nach erfolgreicher schriftlicher und praktischer Abschlussprüfung das Zertifikat des Hygiene-Institut Schubert. Mit der so erzielten Fachkunde können Sie im Auftrag von Trinkwasser-Laboratorien Trinkwasserproben nehmen und analysieren lassen. Als eingebundener Trinkwasser-Probenehmer haben Sie die Möglichkeit im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit zu arbeiten.

Die von uns konzipierte eintägige Schulung eignet sich sowohl als Grundschulung als auch als Wiederholungsschulung. Die Fachkunde Trinkwasser-Probenehmer erlischt, wenn spätestens nach 5 Jahren keine Wiederholungsschulung besucht wurde.

Sie benötigen keine Voraussetzungen für diese Schulung. Die Schulung eignet sich besonders für folgende Personengruppen: staatlich geprüfte Desinfektoren, Labormitarbeiter, freiberuflich tätige Hygienefachkräfte, Techniker von Sanitärfirmen, weitere.

 

Schulungsinhalte:

  • Rechtlinie Grundlagen im Trinkwasserbereich und der Trinkwasser-Probenahme
  • Theoretische Grundlagen der Trinkwassermikrobiologie und für die mikrobiologische Trinkwasser-Probenahme
  • Theoretische Grundlagen der Trinkwasserchemie und für die chemische Trinkwasser-Probenahme
  • Theoretische Grundlagen von radioaktiven Stoffen und für die Trinkwasser-Probenahme auf radioaktive Stoffe
  • Wichtige Grundlagen der Technik der Probenahme: Probenahmehähne, Behandlung von Probenahmehähnen, Ausrüstungsgegenstände für die Probenahme
  • Berücksichtigung der DIN EN ISO 5667-3, DIN EN ISO 5667-5 und DIN EN ISO 19458
  • Ort der Probenahme, Probenahmebezeichnungen, Ausfüllen von Formularen, zu verwendende Gefäße, Füllvolumen, Konservierung der Proben
  • Besonderheiten der Probenahme auf Legionellen
  • Qualitätssicherung der Probenahme im Trinkwasserlabor
  • Praktische Übungen im Schulungszentrum
  • Dokumentation von Probenahmen im Probenahmeprotokoll
  • Interpretation von Prüfberichten
  • Regeln zu Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Probenahme
  • Schriftliche Prüfungen für Teilnehmer der Grundschulung (Teilnehmer der Wiederholungsschulung müssen keine schriftliche Prüfung ablegen)

 

Teilnahmegebühr:

  • 250 € (mehrwertsteuerbefreit) zzgl. 25 € Tagungspauschale (mehrwertsteuerpflichtig)

Nachweis:

  • Persönliches Zertifikat

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Keine

 

Der Zeitumfang der Schulung beträgt 8 Unterrichtseinheiten (1 Tag). Die Schulungsunterlagen werden in ausgedruckter Form zur Verfügung gestellt.

Trinkwasser-Probenahmen werden im gesetzlich geregelten Bereich z.B. in Küchen, Wohnungen, Produktionsbetrieben, Einrichtungen des Gesundheitsdienstes, Hotels, als Erfolgskontrolle von Sanierungen von Trinkwasser-Installationen und vielen weiteren Bereichen durchgeführt.

Unser Trinkwasser-Probenahme-Zertifikat wird in allen Bundesländern anerkannt.

Für weitere Informationen zum Thema Trinkwasser sei an dieser Stelle auf das in Deutschland für Trinkwasser zuständige Umweltbundesamt verwiesen. Link: Trinkwasser | Umweltbundesamt

Zusätzliche Informationen

Termine

08.09.2022 Dernbach (Westerwald), 29.11.2022 Dernbach (Westerwald)

Zusätzliche Informationen

Termine

08.09.2022 Dernbach (Westerwald), 29.11.2022 Dernbach (Westerwald)