Schulung zum Trinkwasser-Probenehmer

254,75  Von der Umsatzsteuer befreit gemäß §4 Abs. 21 UStG

Beschreibung

254,75  Von der Umsatzsteuer befreit gemäß §4 Abs. 21 UStG

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , ,

Beschreibung

Werden Sie Trinkwasser-Probenehmer und erlangen nach erfolgreicher schriftlicher und praktischer Abschlussprüfung das Zertifikat des Hygiene-Institut Schubert. Mit der so erzielten Fachkunde können Sie im Auftrag von Trinkwasser-Laboratorien Trinkwasserproben nehmen und analysieren lassen. Als eingebundener Trinkwasser-Probenehmer haben Sie die Möglichkeit im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit zu arbeiten.

Die von uns konzipierte eintägige Schulung eignet sich sowohl als Grundschulung als auch als Wiederholungsschulung. Die Fachkunde Trinkwasser-Probenehmer erlischt, wenn spätestens nach 5 Jahren keine Wiederholungsschulung besucht wurde.

Sie benötigen keine Voraussetzungen für diese Schulung. Die Schulung eignet sich besonders für folgende Personengruppen: staatlich geprüfte Desinfektoren, Labormitarbeiter, freiberuflich tätige Hygienefachkräfte, Techniker von Sanitärfirmen, weitere.

 

Schulungsinhalte:

  • Rechtlinie Grundlagen im Trinkwasserbereich und der Trinkwasser-Probenahme
  • Theoretische Grundlagen der Trinkwassermikrobiologie und für die mikrobiologische Trinkwasser-Probenahme
  • Theoretische Grundlagen der Trinkwasserchemie und für die chemische Trinkwasser-Probenahme
  • Theoretische Grundlagen von radioaktiven Stoffen und für die Trinkwasser-Probenahme auf radioaktive Stoffe
  • Wichtige Grundlagen der Technik der Probenahme: Probenahmehähne, Behandlung von Probenahmehähnen, Ausrüstungsgegenstände für die Probenahme
  • Berücksichtigung der DIN EN ISO 5667-3, DIN EN ISO 5667-5 und DIN EN ISO 19458
  • Ort der Probenahme, Probenahmebezeichnungen, Ausfüllen von Formularen, zu verwendende Gefäße, Füllvolumen, Konservierung der Proben
  • Besonderheiten der Probenahme auf Legionellen
  • Qualitätssicherung der Probenahme im Trinkwasserlabor
  • Praktische Übungen im Schulungszentrum
  • Dokumentation von Probenahmen im Probenahmeprotokoll
  • Interpretation von Prüfberichten
  • Regeln zu Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Probenahme
  • Schriftliche Prüfungen für Teilnehmer der Grundschulung (Teilnehmer der Wiederholungsschulung müssen keine schriftliche Prüfung ablegen)

 

Teilnahmegebühr:

  • 250 € (mehrwertsteuerbefreit) zzgl. 25 € Tagungspauschale (mehrwertsteuerpflichtig)

Nachweis:

  • Persönliches Zertifikat

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Keine

 

Der Zeitumfang der Schulung beträgt 8 Unterrichtseinheiten (1 Tag). Die Schulungsunterlagen werden in ausgedruckter Form zur Verfügung gestellt.

Trinkwasser-Probenahmen werden im gesetzlich geregelten Bereich z.B. in Küchen, Wohnungen, Produktionsbetrieben, Einrichtungen des Gesundheitsdienstes, Hotels, als Erfolgskontrolle von Sanierungen von Trinkwasser-Installationen und vielen weiteren Bereichen durchgeführt.

Unser Trinkwasser-Probenahme-Zertifikat wird in allen Bundesländern anerkannt.

Für weitere Informationen zum Thema Trinkwasser sei an dieser Stelle auf das in Deutschland für Trinkwasser zuständige Umweltbundesamt verwiesen. Link: Trinkwasser | Umweltbundesamt

Zusätzliche Informationen

Termine

29.11.2022 Dernbach oder online (Hybrid), 16.03.2023 Dernbach oder online (Hybrid), 02.11.2023 Dernbach oder online (Hybrid)

Zusätzliche Informationen

Termine

29.11.2022 Dernbach oder online (Hybrid), 16.03.2023 Dernbach oder online (Hybrid), 02.11.2023 Dernbach oder online (Hybrid)