Unsere Qualität spricht für sich:

 

Seit 1986 durfte das Hygiene-Institut Schubert über 6.000 Kursteilnehmer erfolgreich ausbilden. (Stand Okt. 2019)

© 2018 Hygiene-Institut Schubert

FACHKUNDE
IN TRINKWASSERHYGIENE (m/w/d)

FACHKUNDE

 

Sachverständiger in der Trinkwasserhygiene (m/w/d)

Um die geänderten Anhänge II und III der europäischen Trinkwasserrichtlinie 98/83/EG in deutsches Recht umzusetzen, wurde die Trinkwasserverordnung durch die vierte Änderungs-verordnung 2018 umfassend überarbeitet.

 

Nach der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt am 08.01.2018 ist die neue Fassung der Verordnung am 09.01.2018 in Kraft
getreten.

 

Ziel der Trinkwasserverordnung ist es, den Schutz der Trinkwasser-qualität in Deutschland zu gewährleisten, indem Regelungen bzgl. der Trinkwassergewinnung, sowie der Zurverfügungstellung von Trinkwasser vorgegeben werden.
 

Die Verordnung regelt somit die Qualität des Wassers, aber auch die Verantwortlichkeiten und Pflichten, die damit zusammenhängen.

Diese Ausbildung und deren Nachweis

und der Nachweis der Sachkunde (Ausbildung zum Sachverständigen)
berechtigen zur Zertifizierung gem. DIN ISO EN 17024.

TEILNEHMER
KREIS

 

  • Servicetechniker

  • Installateure

  • Mitarbeiter im Facility-Management

  • Hausmeister

  • Desinfektoren

  • Haustechniker 

             

qualifikations

nachweis

Zum Abschluss der Prüfung erhält der Teilnehmer ein Prüfungszeugnis mit dem Fachkundenachweis
„Sachverständiger in Trinkwasserhygiene”               

Termine, Veranstaltungsorte, Kosten und
weitere Details zur Ausbidungen finden Sie hier.

referent

Fa. BAULATEC
Dipl. Ing. Herr Harald Uhlig

 

unterrichtseinheiten

24 Unterrichtsstunden verteilt auf 5 Tage und einem zusätzlichen Prüfungstag

inhouse-schulung

Gerne führen wir auch auf Wunsch Inhouse-Schulungen (ab 10 Personen)
in Ihren Räumlichkeiten durch.

Kontaktieren Sie uns!