Wir sind für sie da!

info@hyginst.de

 

Trinkwasser Probenehmer Schulung

288,00  Von der Umsatzsteuer befreit gemäß §4 Abs. 21 UStG

Beschreibung

288,00  Von der Umsatzsteuer befreit gemäß §4 Abs. 21 UStG

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Werden Sie Trinkwasser Probenehmer und erlangen nach erfolgreicher schriftlicher und ggf. praktischer Abschlussprüfung das Zertifikat des Hygiene-Institut Schubert. Mit der so erzielten Fachkunde können Sie im Auftrag von Trinkwasser-Laboratorien als Trinkwasser Probenehmer fungieren und Trinkwasserproben analysieren lassen. Als eingebundener Trinkwasser Probenehmer haben Sie die Möglichkeit freiberuflich tätig zu sein.

Trinkwasser Probenehmer werden im gesetzlich geregelten Bereich z.B. für Probenahmen in Küchen, Wohnungen, Produktionsbetrieben, Einrichtungen des Gesundheitsdienstes, Hotels, als Erfolgskontrolle von Sanierungen von Trinkwasser-Installationen und vielen weiteren Bereichen benötigt.  

Die von uns konzipierte eintägige Schulung eignet sich sowohl als Grundschulung als auch als Wiederholungsschulung. Die Fachkunde Trinkwasser Probenehmer erlischt, wenn spätestens nach 5 Jahren keine Wiederholungsschulung besucht wurde.

Sie benötigen keine Voraussetzungen für diese Schulung. Die Schulung eignet sich besonders für folgende Personengruppen: staatlich geprüfte Desinfektoren, Labormitarbeiter, bereits ausgebildete Trinkwasser Probenehmer, freiberuflich tätige Hygienefachkräfte, Techniker von Sanitärfirmen, weitere. Im Kurs werden sowohl theoretische Kenntnisse als auch praktische Kenntnisse als Trinkwasser Probenehmer vermittelt. In Präsenzkursen können die Routinen der Trinkwasserprobenahme praktisch geschult werden, in Onlinekursen werden diese demonstriert. Dieser Kurs hat bereits die Inhalte der neuen Trinkwasser-Verordnung 2023 inkludiert, so dass Sie nach Besuch des Seminars auf dem neusten Stand als Trinkwasser Probenehmer sind. Neben der klassischen Trinkwasserprobenahme an Zapfhähnen wird auch die Tätigkeit als Trinkwasser Probenehmer für Probenahmen von Schwimm- und Badebeckenwasser, Rohwasser und Wasser aus Kleinbadeteichen geschult. Die Besonderheiten der Probenahme hinsichtlich des Untersuchungszwecks (chemische, mikrobiologische und radiologische Untersuchung) wird ebenso thematisiert, wie die Sorgfaltspflicht als Trinkwasser Probenehmer.

Das Zertifikat als Trinkwasser Probenehmer wird in allen deutschen Bundesländern anerkannt.  

Entsprechend gesetzlicher und normativer Regularien werden auch die Themen Probenahmetechnik inkl. Probenbehälter, Befüllung, Transport und Lagerung von Proben, Auswahl von Probenahmstellen, Probenahmeplanung und Erstellung eines Probenahmeplans geschult, da diese für Trinkwasser Probenehmer äußerst relevant sind. Nach Abschluss der Schulung zum Trinkwasser Probenehmer kennen Sie den Unterschied zwischen einer Z- und einer S-Probe sowie die Unterschiede zwischen S0, S1 und S2-Proben.

Wesentliche Aufgaben und Pflichten eines Trinkwasser Probenehmer sind:

  • Einbindung in das Qualitätsmanagementsystem eines Trinkwasserlabors. Eine Zertifizierung des Trinkwasser Probenehmer allein genügt nicht den Anforderungen der TrinkwV. Die Durchführung der Probenahme und der Probentransport gehören zum Untersuchungsauftrag. Die Verantwortung für die Durchführung von Probennahme und Probentransport liegt bei der Laborleitung. Dies gilt auch im Hinblick auf die Unabhängigkeit und Unparteilichkeit der Trinkwasser Probennehmer.
  • Es ist durch den Trinkwasser Probennehmer sicherzustellen, dass die Probennahme an geeigneten Probennahmestellen durchgeführt wird.
  • Für Trinkwasser-Probenahme mit mikrobiologischem Untersuchungsziel gilt: Die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik bei der Probennahme wird vermutet, wenn DIN EN ISO 19458 eingehalten worden ist.

 

Schulungsinhalte:

  • Rechtlinie Grundlagen im Trinkwasserbereich und der Trinkwasser-Probenahme
  • Theoretische Grundlagen der Trinkwassermikrobiologie und für die mikrobiologische Trinkwasser-Probenahme
  • Theoretische Grundlagen der Trinkwasserchemie und für die chemische Trinkwasser-Probenahme
  • Theoretische Grundlagen von radioaktiven Stoffen und für die Trinkwasser-Probenahme auf radioaktive Stoffe
  • Wichtige Grundlagen der Technik der Probenahme: Probenahmehähne, Behandlung von Probenahmehähnen, Ausrüstungsgegenstände für die Probenahme
  • Berücksichtigung der DIN EN ISO 5667-3, DIN EN ISO 5667-5 und DIN EN ISO 19458
  • Ort der Probenahme, Probenahmebezeichnungen, Ausfüllen von Formularen, zu verwendende Gefäße, Füllvolumen, Konservierung der Proben
  • Besonderheiten der Probenahme auf Legionellen
  • Qualitätssicherung der Probenahme im Trinkwasserlabor
  • Praktische Übungen im Schulungszentrum
  • Dokumentation von Probenahmen im Probenahmeprotokoll
  • Interpretation von Prüfberichten
  • Regeln zu Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Probenahme
  • Schriftliche Prüfungen für Teilnehmer der Grundschulung (Teilnehmer der Wiederholungsschulung müssen keine schriftliche Prüfung ablegen)

 

Teilnahmegebühr:

  • 288 € (mehrwertsteuerbefreit); bei Präsenzkursen zzgl. 25 € Tagungspauschale (mehrwertsteuerpflichtig)

Nachweis:

  • Persönliches Zertifikat

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Keine

 

Der Zeitumfang der Schulung beträgt 8 Unterrichtseinheiten (1 Tag). Die Schulungsunterlagen werden in ausgedruckter Form zur Verfügung gestellt.

Trinkwasser-Probenahmen werden im gesetzlich geregelten Bereich z.B. in Küchen, Wohnungen, Produktionsbetrieben, Einrichtungen des Gesundheitsdienstes, Hotels, als Erfolgskontrolle von Sanierungen von Trinkwasser-Installationen und vielen weiteren Bereichen durchgeführt.

Unser Trinkwasser-Probenahme-Zertifikat wird in allen Bundesländern anerkannt.

Für weitere Informationen zum Thema Trinkwasser sei an dieser Stelle auf das in Deutschland für Trinkwasser zuständige Umweltbundesamt verwiesen. Link: Trinkwasser | Umweltbundesamt

  • RbP Logo
  • Das Hygiene-Institut Schubert ist RbP-Schulungsanbieter. Für diesen Kurs erhalten Sie 8 RbP-Fortbildungspunkte. 

Zusätzliche Informationen

Termine

16.03.2023 Dernbach, 02.11.2023 Dernbach, 16.03.2023 Online, 02.11.2023 Online

Zusätzliche Informationen

Termine

16.03.2023 Dernbach, 02.11.2023 Dernbach, 16.03.2023 Online, 02.11.2023 Online